GISH August 2021 „Around the world in 8 days“ – Item #62 „Bee Nightclub“

Anfang August war es wieder soweit. „GISH – Die Greates International Scavenger Hunt“ ludt dazu ein kreative, verrückte und vielleicht noch nie dagewesene Dinge für einen guten Zweck tun. Nachdem ich im März „First-Time-GISHer“ war, habe ich erneut als Teil eines sympathischen Teams mitgemacht und hatte wieder sehr viel Spaß. Nachdem es letztes Mal persönlicher und ernster wurde, zeige ich euch heute eins der eher ausgeflippteren Items. 🙂 Es geht um Bienen.

„Bees communicate by dancing, so naturally, they need a bee nightclub — create a 1960’s „Flower Power“ themed nightclub for bees complete with actual bee-friendly flowers around it and little bottlecap water stations at the bar so they can hydrate!“

Mein Bee Nightclub heißt The Buzz, ein wie ich finde sehr passender Name. Die Idee stammt aber nicht von mir alleine, sondern aus dem Team heraus. 🙂 Im Großen und Ganzen musste ich dafür eigentlich „nur“ die Wand des Nightclub zeichnen, wobei Copics im Einsatz kamen. Vorrangig die Farben, die ich sonst kaum benutze, weil sehr flippig. Tatsächlich habe ich noch nie das größere Bedürfnis verspürt irgendwas im Flower-Power-Hippie-Design zu zeichnen. Hoffentlich tut es der Font, die Farben und die Zeichen.

Erst heute fällt mir auf, dass man die Schrift unten rechts an der „Wand“ kaum auf dem Foto lesen kann. Schade, denn dort steht „VIB Access“. 😉 Ja, die Wortwitze laden sich selbst ein. Ansonsten musste ich eigentlich nur unseren Balkon bemühen und dort speziell die Töpfe in die wir Studentenblume gepflanzt haben, nachdem sich das erste Gemüse und die erste Pflanzung des Jahres bereits verabschiedet hatte. Okay, ich habe noch etwas dekoriert mit allem, was ich so finden konnte und ein paar Papier-Bienen gebastelt, weil sich echte an dem regnerischen Tag nicht so blicken lassen wollten. Die Woche über stand das so auf dem Balkon bevor der Wind den überwiegenden Teil davon zerstört hat. Wer weiß … vielleicht haben es sich davor ja doch ein paar dort gemütlich gemacht!?

GISH stand dieses Jahr doch bei einigen Items im Zeichen der Bienen. 🙂 Nicht nur, weil das offizielle Maksottchen der August-Schnitzeljagd die Beeline ist. Eine Chimere aus einer Katze und einer Biene. So ganz nebenbei sind die Items noch ihrer persönlichen Lehraufgabe nachgekommen und haben für Bienen sympathisiert. Wieder eine gute Sache. Und ähm … wie stellt ihr euch so einen Bee Nightclub vor!? ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.