Gedanken: ist Realismus der Anfang der Reise oder das Ziel?

Vor Kurzem kamen Kollegen und ich auf das Thema Kunstunterricht zu sprechen. Jeder hat ein paar Anekdoten aus dieser Zeit erzählt. Von Geschmacksfragen, subjektiven Benotungen, coolen Lehrern, strengen Lehrern, exzentrischen Gestalten. Und während ich so eine meiner Geschichten zum besten gab, erinnerte ich mich an die Lehrer und Leitbilder, die ich hatte, welchen Konflikt die auslösten und wie ich dazu kam meine Kunstlehrerin zu googeln und mich 12 Jahre nach meinem Schulabschluss zu wundern, was Kunstunterricht eigentlich „will“.

Weiterlesen „Gedanken: ist Realismus der Anfang der Reise oder das Ziel?“

Gedanken: Fundstücke I

Wer mir auf anderen Plattformen folgt, hat es wahrscheinlich schon mitbekommen: ich ziehe um. Und wenn man einen Haushalt von zu lange aufgehobenen Klamotten und Papierkram befreit und anderes sanft in Kisten bettet, findet man so einiges. Ich mache aus der Not eine Tugend und teile das eine oder andere mit euch 😉 Denn ich mache euch nichts vor: zur Zeit komme ich nicht wirklich dazu den Bleistift zu schwingen. Leider. Aber was ich so gefunden habe, bringt einige schöne Erinnerungen mit sich. 🙂

Weiterlesen „Gedanken: Fundstücke I“